Vestischer Golfclub Recklinghausen

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Vestischen Golfclubs Recklinghausen.

Unsere 18-Loch-Golfanlage, mitten im Vest, lässt keine Wünsche offen. Ob Sie interessierter Einsteiger, Freizeitgolfer oder ambitionierter Turnierspieler sind, Ihnen stehen alle Türen offen, die Faszination des Golfsports nach Ihren Vorstellungen zu erleben.

Aktuelle Meldungen

Platzsperre

Ehepaar Scramble

Sonntag, 25.09.2022

Kanonenstart bis ca.15:00 Uhr

 

Gabriele Weimann und Maximilian Sattler siegen bei den Clubmeisterschaften 2022

So spannend war es lange nicht im Kampf um den Titel des Clubmeisters und der Clubmeisterin im Vestischen Golfclub. Gleich zwei Mal mussten Claudia Otte und Gabriele Weimann die 18. Spielbahn wieder hinauflaufen, um im Stechen eine Siegerin zu suchen. Am Ende war es Gabriele Weimann, die auf dem zweiten Extra-Loch den Titel unter Dach und Fach brachte und neue Clubmeisterin ist. Am Ende kam sie mit 272 Schlägen für drei Runden aus. Dritte wurde Kerstin Brandts mit 282 Schlägen im Abschlussklassement.

Auch bei den Herren war es im Kampf um den Titel lange spannend. Seriensieger Oliver Schwarzhoff war einmal mehr als Topfavorit und Führender in die Finalrunde am Sonntag gegangen. Drei Schläge hinter ihm lag Maximilian Sattler auf dem zweiten Rang und schon auf den ersten neun Loch der Finalrunde hatte Sattler den Vorsprung egalisiert. Erst auf der zweiten Hälfte der Back-Nine ging Schwarzhoff die Präzision abhanden und er musste ein ums andere Mal ein Bogey auf der Scorekarte notieren. Sattler dagegen hielt sein Spiel vor allem im langen, präzisen Eisenschlägen zusammen und sicherte sich standesgemäß mit einem Birdie auf Loch 18 und am Ende mit fünf Schlägen Vorsprung auf Oliver Schwarzhoff mit insgesamt 232 Schlägen den Titel. Dritter wurde Luca Möllhoff mit 251 Schlägen.

Am 18. Grün wurden die Siegerinnen und Sieger, aber auch alle Platzierten mit Bier und Sekt empfangen, die einmal mehr vom treuen Clubmeisterschafts-Sponsor, dem Autohaus Vogelsang, gespendet wurden.

Neue Clubmeisterin bei den Juniorinnen und Junioren ist Clara Sophie Dieler, die sich knapp vor Pia Marie Kunold und Hendrik Müller durchsetzen konnte.

Das lange Clubmeisterschafts-Wochenende wurde noch lange auf der Clubhausterrasse gefeiert und die neuen Titelträgerinnen und Titelträger ließen es sich nicht nehmen, die ein oder andere Runde auszugeben. Besonders gefeiert wurden die kleinsten Golf-Kids, die ihre Titelkämpfe im kleinen auf dem Kursplatz austrugen und alle mit einer Medaille ausgezeichnet wurden.

Bild & Text: Felix zur Nieden

Bilder und Eindrücke -> Turnierkalender -> Clubmeisterschaft -> Impressionen

Sensation beim Sparkassen Vest Turnier

Die Sensation ist unserem Golfspieler Nikita Kessler, Mitglied unserer ersten Herren-mannschaft, auf der Bahn 8 gelungen. Er hat bei dem Sparkassenturnier ein Hole-in-one gespielt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Turniers haben sich mit ihm gefreut und ihn auch gebührend gefeiert. Sein stolzer Vater hat aus diesem Anlass sofort einen Geldbetrag in Höhe von 500,00 Euro an die Jugendkasse gespendet.

Gratulation dem Glücklichen

Claudia Otte und Maurice Mittelbach siegen beim Sparkassen-Cup

Der Platinum-Cup der Sparkasse Vest ist seit Jahren eine feste Größe im Turnierkalender des Vestischen Golfclubs und schon Tage vor dem Turnier war die Meldeliste komplett gefüllt und auch auf der Reserveliste war kein freier Platz mehr zu finden. Bestes Golfwetter und ein wunderbar organisiertes Turnier erwartete die Golferinnen und Golfer am Sonntag. Einen richtig starken Tag erwischte dabei Maurice Mittelbach, der die Bruttowertung mit 29 Punkten für sich entschied. Michael Szkudlarek wurde mit 27 Punkten zweiter, Rang drei mit 24 Punkten teilten sich Andreas Ludwichowski und Sebastian Langhorst. Bei den Damen siegte Claudia Otte mit 23 Punkten vor der punktgleichen Gabriele Weimann. Dritte wurde Kerstin Brandts mit 22 Bruttopunkten.

Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes gab es gleich drei Nettowertungen. In der Netto-Klasse A (bis Hcp. 17,8) landeten die beiden Brutto-Sieger ebenfalls ganz vorne. Die Preise gingen an Michael Szkudlarek (36 Nettopunkte), Gabriele Weimann (35 Nettopunkte) und Dr. Vladi Krcmar 34 Nettopunkte). In der Netto-Klasse B (Hcp. 17,9 bis 25,3) siegte Dietmar Stewen mit 36 Nettopunkten vor Susanne Möllhoff mit 34 Punkten und Dr. Tobias Wienhöfer mit ebenfalls 34 Nettopunkten. In der Netto-Klasse C landete Dorota Heesen mit 39 Nettopunkten ganz vorne. Auf Rang zwei folgte Torsten Janfeld mit ebenfalls 39 Nettopunkten. Dritte wurde Birgit Pauls-Stelzner mit 38 Nettopunkten.

Auf Bahn 4 wurde der Longest Drive ausgespielt. Claudia Otte schlug bei den Damen vom Tee am weitesten. Bei den Herren sicherte sich die Sonderwertung Andreas Ludwichowski. Um den "Nearest to the Pin" ging es an Bahn12. Silke Lehmann platzierte ihren Abschlag 2,27 Meter neben das Loch und sicherte sich damit den Sieg bei den Damen. Bernd Kurzweg zielte bei den Herren am besten und hatte nach seinem Abschlag nur noch 77 Zentimeter bis zum Loch.

Traditionell ließen die Golferinnen und Golfer den Sparkassen-Tag bis tief in den Abend auf der Clubhausterrasse ausklingen. Der Vestische Golfclub bedankt sich herzlich bei der Sparkasse Vest für die Unterstützung und Ausrichtung des bei allen Clubmitgliedern so beliebten.

Text & Bild: Felix zur Nieden

Volles Haus zum 100. Geburtstag von Juwelier Brinkforth

Schon am Tag vor dem großen Geburtstagsturnier von Juwelier Brinkforth herrschte an der Bockholter Straße geschäftiges Treiben. Eine großes Zelt wurde bis tief in den Abend aufgebaut, um den passenden, festlichen Rahmen für eines der großen Sponsoren-Turniere des Jahres zu bereiten. Und die Mitglieder des Vestischen Golfclubs hatten schon weit im Voraus die Anmeldeliste bis auf den letzten Platz gefüllt. 40 Zweierteams hatten für das Turnier im Vierer-Auswahldrive-Modus gemeldet.

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Golfbedingungen gingen die Teams auf Punktejagd. Am Ende setzten sich Cilly Krcmar und Dr. Vladi Krcmar in der Brutto-Wertung mit starken 30 Punkten durch. Den zweiten Platz sicherten sich Klaus Mengede und Herbert Kessler mit 21 Bruttopunkten. Auf Rang drei landeten Gabriele Dißmann und Christa Priebisch. In der Nett-Wertung siegten Andrea Hellmann und Dr. Christian Hellmann mit 42 Punkten. Auf Rang zwei landeten Elisabeth Hausmann und Hans-Wilhelm
Franz mit 40 Nettopunkten. Rang drei sicherten sich Gabriele Dißmann und Christa Priebisch mit ebenfalls 40 Nettopunkten.

Den Longest Drive der Damen auf Bahn 4 schlug Dorothea Huvermann. Auf der gleichen Bahn gelang bei den Herren Felix Fromme der weiteste Abschlag. Die Sonderwertung "Nearest to the Pin" wurde auf Bahn 12 ausgespielt. Am besten gezielt hatte bei den Damen Uschi Kidzun, die den Ball vom Tee bis auf 1,9 Meter an die Fahne heranschlug. Noch besser machte es bei den Herren Günter Gürke, der ganz nah am perfekten Schlag vorbeischrammte und nur 59 Zentimeter neben dem Loch seinen Ball platzierte.

Den Abend ließen die Spielerinnen und Spieler bei Livemusik auf der Clubhausterrasse ausklingen. Im eigens aufgebauten Festzelt konnten außerdem die fein gearbeiteten Schmuckstücke aus dem Juwelierhandwerk bewundert werden. Der Vestische Golfclub bedankt sich sehr herzlich beim gesamten Team von Juwelier Brinkforth für die jahrelange, treue Unterstützung und gratuliert im Namen aller Mitglieder zum Firmenjubiläum.

Bild: Heike Bischof

Text: Felix zur Nieden

Clubmannschaft und Jugend jagen Bestleistungen

Ein Turnier der besonderen Art spielte am Sonntag hinter dem Monatscup her. Die Spieler der Clubmannschaft und die Jugendspieler bildeten gemischte Zweierteams, um ein Scramble gegeneinander auszuspielen. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Golfbedingungen hatten alle acht Zweierteams vor allem eines: jede Menge Spaß.

Am Ende brachten es alle acht Teams auf Leistungen von mehr als 37 Nettopunkten. Mit 47 Nettopunkten ganz oben auf der Siegerliste landeten am Ende Pia Maria Kunold und Maurice Mittelbach. Auf Rang zwei folgten Clara Sophie Dieler und Luca Möllhoff mit 45 Nettopunkten. Den dritten Platz mit 44 Nettopunkten erspielten sich Luu Lehmann und Maximilian Sattler.

Ein ganz besonderer Turniertag hatte seinen langen Ausklang auf der Clubhausterrase bei Currywurst und Pommes. Und alle waren sich einig: eine Wiederholung des Turnierformates soll es auf jeden Fall geben.

Bild: Anne Mittelbach-Jansen
Text: Felix zur Nieden

74 Freundinnen zum 22. Geburtstag

Im Jahr 2000 hatte Barbara Pantförder eine Idee, die sich bis heute größter Beliebtheit erfreut. Das Freundinnen-Turnier der Donnerstags-Damen ist seitdem fester Bestandteil im Turnierkalender der Damen. Und bis heute sind Barbara Pantförder und Helmtraut Schnieder treue Sponsorinnen der Veranstaltung.

74 Freundinnen sind im August 2022 im Vestischen Golfclub Recklinghausen zusammengekommen, um ihr alljährliches Turnier zu spielen. Am Ende standen Dorothea Huvermann und Wera Vehlken in der Netto-Klasse-A im Modus 4er mit Auswahldrive ganz oben au der Siegerliste. Die beiden erspielten starke 42 Stableford-Punkte. Auf Rang zwei landeten Barbara Eckhorst und Alice Weiner mit 35 Nettopunkten vor Dr. Sylvia Sabarstinski und Doris Meyer mit 34 Nettopunkten.

In der Netto-Klasse B siegten Simone Cremer und Birgit Pauls-Stelzner mit 39 Nettopunkten vor Christa Prott und Christa Priebisch mit 37 Nettopunkten. Auf Rang drei landeten Renate Billenkamp und Bärbel Becker mit 36 Nettopunkten.

Den Tag ließen die 74 Freundinnen noch lange auf der Clubhausterrasse ausklingen und freuen sich schon jetzt auf das 23. Wiedersehen 2023. Den Nachmittag nutzten die Damen auch, um sich vom langjährigen Caddymaster Norbert Dawid zu verabschieden und sich bei ihm für seinen Einsatz für den Club und seine Mitglieder zu bedanken.

Bild: Barbara Pantförder-Schmekel

Text: Felix zur Nieden

 

Caddymaster-Team wieder komplett

Der Vestische Golfclub Recklinghausen begrüßt zwei neue Caddymaster imb Team, das damit wieder vollzählig besetzt ist. Uli Schiemann und Michael Geide haben ihre Tätigkeit an der Bockholter Straße neu aufgenommen. Damit sind ab sofort wieder alle Dienste der Caddymaster von Montag bis
Sonntag in der Zeit von 9 bis 14 Uhr besetzt.

Nachdem Norbert Dawid und Dieter Lang aus dem Caddymaster-Team ausscheiden mussten, waren die beiden Stellen einige Wochen vakant. Über Caddymaster Peter Boczek kam dann der Kontakt zu den beiden Neuen zustande, die sofort begeistert waren, in einem Golfclub mitarbeiten zu können. „Hier gibt es auf jeden Fall eine ganze Menge zu tun und ich freue mich auf den Job“, sagt Uli Schiemann. Der 66 Jährige aus Wulfen ist gelernter Mess- und Regelmechaniker und begeisterter Motorradfahrer – mit dem er übrigens auch die Strecke zur Bockholter Straße am liebsten zurücklegt. Aus Oer Erkenschwick kommt Michael Geide. Der 66-Jährige gelernte Maschinenschlosser und Industriekaufmann liebt ebenfalls Motorräder und hat über dieses Hobby Uli Schiemann kennengelernt.

Weiterhin im Team und das schon seit August 2010 ist Peter Boczek. Norbert Dawid hatte den Wulfener damals angesprochen und für die Tätigkeit im Vestischen Golfclub begeistert. Inzwischen greift Peter Boczek selbst auch gerne zum Golfschläger und spielt nach seinem Dienst an der Bockholter Straße immer wieder in den Abendstunden eine Runde. Seit Mai 2019 ist Jürgen Schultz im Caddymaster-Team. Der gelernte Schlossermeister aus Gelsenkirchen wurde ebenfalls von Norbert Dawid zum Vestischen Golfclub gelotst.

Der Vestische Golfclub Recklinghausen bedankt sich bei seinen Caddymastern für ihren Einsatz und wünscht allen viel Erfolg und Freude bei der Arbeit in unserem Club.

Text & Bild : F. zur Nieden