Vestischer Golfclub Recklinghausen

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Vestischen Golfclubs Recklinghausen.

Unsere 18-Loch-Golfanlage, mitten im Vest, lässt keine Wünsche offen. Ob Sie interessierter Einsteiger, Freizeitgolfer oder ambitionierter Turnierspieler sind, Ihnen stehen alle Türen offen, die Faszination des Golfsports nach Ihren Vorstellungen zu erleben.

Aktuelle Meldungen

Information von Erwin Schellert

.

Keine Nutzung von Carts

Wegen der in großen Teilen aufgeweichten Bodenverhältnisse ist die Nutzung von Carts auf unserer Anlage bis auf weiteres leider nicht möglich!

Wir danken für Ihr Verständnis.

Nutzung unserer Anlage im November 2020

Liebe Mitglieder und Gäste,

erfreulich, dass wir unseren schönen Sport auch im November ausüben können - aber:

Wegen der verschärften Pandemie-Lage sind wir alle in der besonderen Pflicht unsere Mitmenschen und uns selbst so gut es geht zu schützen - und prophylaktisch (gesteigerten) Wert auf die notwendigen Hygienemaßnahmen zu legen.

Ab Montag, den 02.11.20 gelten bei uns verbindlich folgende Regelungen:

  1. Generell gilt auf der gesamten Anlage (inklusive Parkplatz) weiterhin das Abstandsgebot von mind. 1,50 Meter.
  2. Generell gilt weiterhin das Gebot zum Tragen eines Mund-/ Nasenschutzes in allen geschlossenen Räumen (Clubhaus, Caddie-Halle etc.).
  3. Generell muss sich jeder vor dem Trainings- oder Spielbeginn in die Meldeliste am Pumpenhaus (neben dem Tee 1) eintragen. Dies gilt auch für die Nutzer der Driving-Range oder des Kurzplatzes.
  4. Generell darf nur alleine oder in 2er-Flights gespielt werden.
  5. Gäste müssen rechtzeitig vorher Startzeiten reservieren, vor der Runde das Greenfee entrichten und max. in 2er Flights spielen.
  6. Generell ist die Reihenfolge der Spielbahnen einzuhalten.
  7. Unsere Pros dürfen lediglich Einzeltraining anbieten.
  8. Bunkerharken und Ballwäscher sind entfernt.
  9. Flaggenstöcke dürfen nicht mehr gezogen werden (Locheinsätze werden in der 45. KW eingebaut).
Die Club-Gastronomie bleibt im November geschlossen. Ob und in welchem Umfang es "Essen to go-Angebote" geben wird, wird in den nächsten Tagen entschieden.
Die Umkleidebereiche werden geschlossen - im Bedarfsfall bitte im Club-Sekretariat oder im Sportbüro melden.
Die Toilettenanlagen im Erdgeschoss des Clubhauses bleiben zugänglich. Bitte nach der Nutzung die vorhandenen Desinfektionsmittel einsetzen.
Club-Sekretariat und Sportbüro dürfen nur einzeln betreten werden.
Die aktuellen Anwesenheits- und Servicezeiten im Club-Sekretariat, Sportbüro und der Caddiemaster sind auf dieser Club-Homepage einzusehen.
 
Wir bitten dringend und Beachtung und Einhaltung der o.g. Regelungen - vielen Dank.
 
Der Vorstand

 

Golfen für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr haben es sich die Donnerstagsdamen -trotz der Covid 19-Pandemie- nicht nehmen lassen, ein Charity-Turnier zugunsten der DKMS Life auszurichten. Die Organisation unterstützt -neben vielen anderen Aktivitäten- besonders an Brustkrebs erkrankte Frauen.
 
Es kam die großartige Summe von 1.390 € zusammen.
 
Zurecht stolz präsentieren die beiden Ladies-Captains Angelika Reick und Mariele Bergermann den symbolischen Scheck.
Ein tolles Engagement!

 

Clubmeisterschaften 2020

Bei den diesjährigen Clubmeisterschaften der Herren konnte "Dominator" Oliver Schwarzhoff zum 12ten mal den Titel gewinnen. Nach 3 Runden lag er am Ende mit 225 Schlägen vor Sebastian Langhorst (248 Schläge).
Bei den Damen war es deutlich spannender. Hier sicherte sich Claudia Otte (271 Schläge) den Titel vor Doro Huvermann (276).
Den Titel Jugend-Clubmeister holte sich Tim Nagel mit einer 83er Runde.
Traditionell wurden zum Abschluss alle Sieger und Platzierten der Jugend-, Vierer-, Senioren/- innen, Damen- und Herren-Clubmeisterschaften 2020 geehrt.
 
Alle Ergebnisse und zahlreiche Fotos von Reiner Kruse vom Schlusstag unter "Turniere intern/ Impressionen" auf dieser Homepage.

 

Clubmeisterschaften 2020 - Teil 2

Foto: R. Kruse
Nach den Vierer-Clubmeisterschaften wurden am letzten Wochenende die Titel bei den Seniorinnen und Senioren (AK 50) vergeben. Nach 2 Runden über jeweils 18 Löcher war bei den Damen Sonja Klostermann vorne und wurde erstmals Clubmeisterin.
Nils Grundmann lag nach der ersten Runde schlaggleich "nur" auf dem dritten Platz. Mit einer grandiosen 77er Schussrunde konnte er sich zum zweitenmal den Titel bei den Senioren sichern.
Die Netto-Wertungen gewannen Dietlind Bornhofen und Dr. Knut Schemme. Super-Seniorin wurde Gabriele Mikulski - Super-Senior Hans-Wilhelm Franz.
Herzlichen Glückwunsch!!
Alle Ergebnisse unter "Turniere intern" auf dieser Homepage.

 

Vierer-Clubmeisterschaften 2020

Fotos: Reiner Kruse
Die ersten Clubmeisterschaften des Jahres waren von außergewöhnlichen Umständen begleitet:
Stromausfall - Covid 19-Auflagen - Hitze - Computerprobleme
Aber der Reihe nach:
Ein mehrstündiger Stromausfall in RE-Bockholt am Freitag vor dem Turnierwochenende trieb den Organisatoren Schweißperlen auf die Stirn: Totalausfall unser Computer, der Pumpen für die Bewässerungsanlage, der Koch-, Zapf- und Kühlgeräte in der Club-Gastronomie, der Tor- und Türöffneranlagen an Caddie- und Maschinenhalle etc. 
Es ging nichts mehr.
Dankenswerterweise hat der Versorger innogy noch in den Abendstunden mobile Stromgeneratoren aufgestellt und in Betrieb genommen, so dass wir am Samstag (fast) wie geplant starten konnten.
Wegen der prognostizierten Hitze wollten wir so früh wie möglich beginnen. Herzlichen Dank an JGS jun. und sein Team, dass bereits mit Sonnenaufgang losgelegt wurde, um die Grüns zu mähen, die Bunker aufzuarbeiten und die Fahnen zu positionieren.
Die Aktiven wurden besonders am ersten Tag gefordert. In der "mörderischen Hitze" und besonders wegen des Modus "Vierer Bestball", der für ein zügiges Spiel wenig förderlich war, benötigten die 72 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Mittel rd. 5 Stunden für die ersten 18 Löcher.
Die Sonntagsrunde war dann deutlich erträglicher. Weniger direkte Sonneneinstrahlung und im "Classischen Vierer" eine kürze Spielzeit machten es den Aktiven etwas leichter. Dank an das Gastro-Team für die erfischenden Halfway-Verpflegungen (Melonen und Softdrinks).
Vierer Clubmeister wurden die Vorjahressieger Oliver Schwarzhoff und Björn Zenge vor dem Duo Sebastian Reddemann/Christian Ast.
Trotz kleinerer Computerprobleme konnte Sportwart Berthold Rhode auch noch die Netto-Sieger ehren. Es gewann das Team Klaus Mengede/ Herbert Kessler vor den Eheleuten Gisela und Ludger Funke.
Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!
Die Ergebnisliste ist unter "Turniere intern" auf dieser Club-Homepage einzusehen.
Allen Beteiligten, die gerade oder trotz der widrigen Umstände geholfen haben, die ersten Clubmeisterschaften des Jahres so ordentlich über die Bühne zu bringen, ein besonderes Dankeschön.
 

Glückwunsch!

Unser Golffreund Dr. Georg Sabarstinski hat nach intensiver Vorbereitung die Prüfung als Referee und Spielleiter des Golfverbandes NRW bestanden.

Respekt und Glückwunsch zu dieser Leistung.